Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Autofrei in der Blumeneggregion

Zum europaweiten „Autofreien Tag“ veranstalten die Blumenegggemeinden Bludesch, Ludesch, Thüringen und Thüringerberg gemeinsam verschiedene Aktionen. Für die Kinder und Jugendlichen bis 15 Jahren gibt es eine Schatzsuche.

Auf der Route zur Ruine Blumenegg sind an 5 Stationen verschiedene Fragen zum Beispiel zum Blumenegger Landbus zu beantworten. Erfolgreiche Teilnehmer an der Schatzsuche erhalten beim „Ässa&Tschässa“ in Thüringen ein Solarwürstchen gratis und können eines von drei Bikes gewinnen. Preisverteilung ist um 16 Uhr beim Ässa&Tschässa. Auf der Ruine Blumenegg gibt es Bogenschießen, Kinderschminken und Würstchengrillen. Beim „Ässa&Tschässa“ haben die e5-Gruppee Ludesch, e5-Gruppe Thüringen und die Arbeitsgruppe Verkehr aus Bludesch Infostände aufgebaut, unter anderem wird ein Hybridauto vorgestellt. Der Blumenegger präsentiert einen modernen Landbus, informiert über Fahrpläne, erläutert die Bedienung der Fahrscheinautomaten und den neuesten Service, das Fahrgast-Kontakt-System.

Zum Walser Herbstmarkt, zum Ässa&Tschässa und zur Schatzsuche gratis mit dem Blumenegger An diesem Tag, 18.09.2004, fährt der Blumenegger auf allen Linien des ÖPNV Blumenegg und des ÖPNV Großwalsertal für alle kostenlos. An diesem Tag gilt der Fahrplan wie wochentags – also der Halbstundentakt. Zusätzlich verkehrt zwischen dem Walser Herbstmarkt in Thüringerberg und dem Ässa&Tschässa in Thüringen ein Shuttle-Bus gratis.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Autofrei in der Blumeneggregion
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.