AA

Auto rutschte frontal in Lkw

Ein 49-jähriger Autofahrer aus Doren ist am Donnerstag bei einem Unfall auf der 205 zwischen Hittisau und Krumbach schwer verletzt worden. „Der Mann prallte mit dem Pkw frontal gegen einen entgegenkommenden Lkw.

Trotz der Verletzungen konnte er sich noch selbst aus seinem zerstörten Auto befreien und wird nun intensivmedizinisch behandelt“, hieß es von Seiten der Polizei Hittisau.

Die Straße von Hittisau in Richtung Krumbach hatte sich gegen Abend durch den frischen Schneefall in eine Rutschbahn verwandelt. Laut Aussagen des Lkw-Lenkers – er kommt aus Woringen in Deutschland – schlitterte der Wagen direkt in den Lkw hinein. „Den genauen Unfallhergang können wir erst rekonstruieren, wenn wir den verletzten Autolenker befragt haben, er konnte noch nicht einvernommen werden“, so die Polizei. Die Zugmaschine mit dem mit Mais beladenen Auflieger kam neben der Fahrbahn zum Stillstand und wurde schwer beschädigt. Die L 205 war zwei Stunden gesperrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Auto rutschte frontal in Lkw
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.