Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auto begann nach Unfall zu brennen

Ein 29-jähriger Deutscher aus Stuttgart fuhr in Lustenau im Bereich der Bärenkreuzung ungebremst und mit vermutlich weit überhöhter Geschwindigkeit in eine Gartenmauer. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug in einen Park geschleudert. 

Dort fing es in weiterer Folge Feuer. Der nicht angegurtete Lenker blieb bewusstlos im Wagen liegen und konnte erst von Ersthelfern aus dem brennenden Fahrzeug gerettet werden. Seine Gattin konnte sich selbst befreien.

Die Feuerwehr Lustenau rückte mit 2 Fahrzeugen und 10 Mann aus, um den Brand zu löschen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Auto begann nach Unfall zu brennen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.