Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auszeichnung für verdiente Pädagogen

Im Landhaus überreichte Schullandesrat Siegi Stemer kürzlich die Ernennungsdekrete für fünf neue Oberschulräte und drei neue Schulräte. Er gratulierte den acht verdienten Lehrerinnen und Lehrern zur Auszeichnung.

Stemer würdigte deren Engagement um das Wohl der ihnen anvertrauten Schülerinnen und Schüler, vor allem auch den Einsatz in der Schulpartnerschaft und die Bereitschaft zur Lehrerfortbildung.

“Gerade in der heutigen Zeit ist der Lehrerberuf eine große Herausforderung, weil neben dem nötigen Fachwissen und pädagogischen Fähigkeiten auch ein hohes Maß an Sozialkompetenz von den Lehrern verlangt wird”, sagte Stemer. Aus diesem Grund und “weil sich in der Schule alles um Menschen dreht”, so Stemer, wurde die Initiative “Menschen.Schule.” ins Leben gerufen. Der Lehrberuf sei einer der wertvollsten, “denn was kann erfüllender sein als junge Menschen zu begleiten, zu ihrer Entwicklung beizutragen, sie in das Leben zu führen”.

Zu Oberschulräten wurden ernannt:

  • Josef Hämmerle, VS Direktor Lustenau-Kirchdorf
  • Manfred Hämmerle, HS Direktor Sulz-Röthis
  • Hubert Müller, VS Direktor Röns
  • Markus Schelling, HS Direktor Dornbirn-Lustenauerstraße
  • Johann Weiß, Direktor Landessonderschule Schlins-Jupident

    Zu Schulrätinnen wurden ernannt:

  • Hildegard Hämmerle, HS Lustenau-Kirchdorf
  • Erika Kollmann, VS Rankweil-Markt
  • Dorothea Schmidinger, HS Institut St. Josef, Feldkirch
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Auszeichnung für verdiente Pädagogen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.