Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auszeichnung für Illwerke VKW

Auszeichnung der "Vlotte"
Auszeichnung der "Vlotte" ©kuehmaier

Bregenz. Beim VCÖ-Mobilitätspreis 2010 wurden beispielhafte Projekte gesucht, die den Energieverbrauch im Verkehr verringern.

Von den 11 ausgezeichneten Projekten kamen gleich 3 aus dem Ländle. Dabei erreichten die Illwerke VKW mit dem Projekt “Elektromobilität erlebbar machen” den zweiten Platz in der Kategorie “Unternehmen”. Ziel von VLOTTE II ist es, in Vorarlberg faire, saubere und kostengünstige Mobilität zu garantieren und die CO2-Emissionen durch den Verkehr drastisch zu reduzieren. “Das Projekt setzt dort an, wo Elektromobilität ihr größtes Potenzial hat: als Zubringer und in Kombination mit dem Öffentlichen Verkehr” freut sich VCÖ-Geschäftsführer Dr. Willi Nowak über das Projekt VLOTTE II.
Für alle Preisträger stellt dieser Erfolg beim VCÖ-Mobilitätspreis Österreich eine besondere Bestätigung für die Aktivitäten im Bereich sanfter Mobilität dar und unterstreicht damit die Vorbildwirkung Vorarlbergs.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Auszeichnung für Illwerke VKW
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen