AA

Austria Lustenau: Kein Trainer und erst acht Spieler sagen "Ja"

©Stiplovsek
Lustenau. Zwei Tage vor dem letzten Meisterschaftsspiel in dieser Saison in Kapfenberg hat die Lustenauer Austria noch immer keinen Trainer für die nächste Meisterschaft. Erst acht Spieler stehen bei den Grün-Weißen unter Vertrag für 2015/2016.
Kein Trainer, nur acht Spieler

Am Donnerstag vormittag (28.Mai) macht sich die Lustenauer Austria ohne die gesperrten Kicker Jailson, Kobleder und Sakic auf den Weg nach Kapfenberg zum letzten Meisterschaftsspiel in dieser Saison. Bis zum Trainingsstart am 15. Juni auf die kommende Saison 2015/2016 wartet auf die Verantwortlichen der Grün Weißen noch eine Menge an Arbeit. Noch kein Trainer wurde für die nächste Meisterschaft gefunden. Seit rund zwei Wochen laufen die Gespräche mit dem jetzigen Coach Lassaad Chabbi und Präsident Hubert Nagel auf Hochtouren, aber finanziell konnte man sich noch nicht einigen. Der Kader wird um drei Spieler verkleinert und wird nur noch 20 Kicker umfassen. Ein großes Problem kommt auf die Austria in Sachen Jugendregelung zu. Nur Yusuf Özüyer fällt ab Sommer noch in diese vorgegebene ÖFB-Bestimmung.

Acht Kicker erst unter Vertrag

Nur acht Spieler stehen der Lustenauer Austria ab dem Sommer derzeit zur Verfügung. Lucas Galvao, Raphael Mathis, Yusuf Özüyer, Seifedin Chabbi, Jailson, Christopher Knett, Nicolas Mohr und Christoph Stückler haben einen neuen gültigen Vertrag unterzeichnet. Letzterer geht bereits in seine neunte Saison in Lustenau und hat an seinem Geburtstag wieder „Ja“ gesagt. Fix weg sind: Marcel Schreter, David Ölkü, Romay. Die Ausländer Secerovic und Strandvall werden vermutlich auch nicht mehr für die Austria auflaufen. Gespräche mit neuen Spielern laufen aber und die Austria-Verantwortlichen wollen kommende Woche den einen oder anderen Neuzugang präsentieren. Felix Roth könnte zur Austria zurückkehren. Auch Tormann Manuel Schneider (Andelsbuch) ist ein Thema.

Austria Lustenau: Vorbereitung 2015/2016

Trainingsstart: 15. Juni; Trainingslager im Hotel Gotthard in Lech 20. bis 23. Juni; Test gegen St. Gallen in St. Margrethen 23. Juni; Test gegen FC Basel in Herzogenbuchsee 27. Juni; Test gegen Will in Kennelbach 1. Juli; Test gegen Pfullendorf in Wangen 4. Juli; Saisoneröffnung in Lustenau gegen St. Pauli 9. Juli um 18.30 Uhr; Test gegen FC Dornbirn am 11. Juli um 17 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Austria Lustenau: Kein Trainer und erst acht Spieler sagen "Ja"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen