Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ausstellung: Zwischen Himmel und Erde

der türkische Generalkonsul Nuray Inöntepe mit der Künstlerin Beate Rüsch und Bgm. Wolfgang Rümmele
der türkische Generalkonsul Nuray Inöntepe mit der Künstlerin Beate Rüsch und Bgm. Wolfgang Rümmele ©Gerty Lang
Vernissage

Ein spannender Dialog in Farben der Dornbirner Künstlerin Beate Rüsch im Kulturhaus.

Dornbirn. Beate Rüsch ist geborene Dornbirnerin. Ihren Lebensmittelpunkt hat die Malerin 2001 von Wien nach Graz verlagert. Nun fand die Künstlerin zurück zu ihren Wurzeln und präsentiert ihre Bilder in Acryl und Mischtechniken bis Mitte Juni im Ambiente des Kulturhauses. “In ihren Bildern entsteht ein Drama in Formen und Farben. Gleichzeitig stellt sie auch den Menschen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Mit diesem Doppelsinn ist Beate Rüsch nach Vorarlberg zurückgekehrt. Sie ist damit auch heimgekommen zu sich selbst”, fand Vernissage-Redner Otto Hochreiter, Direktor des Stadtmuseum Graz, diese schönen Worte.

Über die zahlreichen Eröffnungsgäste, die den weiten Weg ins Ländle auf sich genommen hatten, freuten sich Bgm. Wolfgang Rümmele, Vize Martin Ruepp und Kulturamtsleiter Roland Jörg ganz besonders. Aber auch der türkische Generalkonsul Nuray Inöntepe, Dr. Bernhard Winsauer (Hämmerle Holding), Prof. Manfred Pillei mit Gattin Monika, Günther Wiesenegger, Dipl. Biologin Martina Melcher, Innenarchitektin Dr. MartinaHladik, Hotelier Franz Fetz (Hirschen Schwarzenberg), Dr. Elisabeth Keiper-Knorr, Statiker DI Rigobert Diem, Traute und Helmut Berghofer sowie Theatermeister Alfred Fel waren von der Symbolik in ihren Bildern begeistert. Mit einer Eigenkomposition am Klavier überraschte Stefan Hladik seine künstlerisch schaffende Schwester.

Kulturhausplatz,Dornbirn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ausstellung: Zwischen Himmel und Erde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen