AA

Ausstellung Franz Gassner

Franz Gassner Zeichenfelder - Klangfelder
Franz Gassner Zeichenfelder - Klangfelder ©Künstler

Franz Gassner Zeichenfelder – Klangfelder

Unter dem Titel Zeichenfelder – Klangfelder zeigt der bildende Künstler Franz Gassner Zyklen seiner durch Reduktion gekennzeichneten Arbeiten. Zeichen finden sich, gedanklich und poetisch, durchgehend in den Werken der vergangenen Jahre. Auf meist monochromen Gründen sind flächige und lineare, teils rhythmisch verwobene Zeichen gesetzt, im Bemühen, Malerei auf Grundstrukturen zu reduzieren – kontrastreich im Wechsel von Linie und Fläche, Licht und Dunkel.

Druckvorführung in der langen Nacht der Museen

In den druckgrafischen Arbeiten des Lustenauer Künstlers spielt neben der Lithografie auch der Linolschnitt eine wesentliche Rolle. Franz Gassner wird in der langen Nacht der Museen am 1. Oktober 2011 von 18.00 – 23.30 Uhr die Technik des Linolschnitts demonstrieren.

Ausstellungseröffnung: Samstag, 17. September 2011 um 17.00 UhrEs spricht Dr. Winfried Nussbaummüller

Dauer: 17. September – 1. Oktober 2011 – lange Nacht der Museen

Ort: Museum für Druckgrafik, Hartmanngasse 15a, 6830 Rankweil

Weitere Infos unter www.markusgell.com

Hartmanngasse 15a,6830 Rankweil, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Ausstellung Franz Gassner
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen