Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ausnahmekonzert mit Gab&Gal und Matt Boroff

Das Duo
Das Duo ©BEK
Feldkirch. (BEK) Für alle Freunde der Gitarrenmusik warteten vergangenes Wochenende gleich zwei musikalische Leckerbissen im Theater am Saumarkt.
Zweimal Akustikgitarre im TAS

Den Anfang machte das Vorarlberger Duo „Gab & Gal“. Die beiden jungen Herren verzauberten das zahlreich erschienene TAS-Publikum mit ehrlichen Texten in englischer Sprache und feinsten Akustik-Gitarre und Cajon-Klängen. Nachdem sie am 27. Februar dieses Jahres ihr Debutalbum im Dornbirner Spielboden einer breiten Öffentlichkeit gezeigt haben, gelang es den beiden nun auch, das Feldkircher Publikum von ihrer Musik zu überzeugen. Ihre Spielfreude war spür- und vor allem hörbar.

Es folgte das Soloprojekt des Ausnahmegitarristen und Sängers Matt Boroff, das den vielversprechenden Titel „Grand Delusion“ trägt. Der in den USA geborene und in Österreich lebende Musiker, Sänger und Songwriter Matt Boroff ist dafür bekannt seine Zuhörer in neue, stimulierende musikalische Welten zu entführen. Genau dies gelang ihm auch im geschichtsträchtigen Kellergewölbe des ehemaligen Saumarkts. Es war die charaktervolle Stimme, präzises Fingerpicking sowie groovige Rhythmen des Wahl-Österreichers – und natürlich durfte auch die passende Mimik und Gestik auf der Bühne nicht fehlen. Das Publikum dankte mit reichlich Beifall.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Ausnahmekonzert mit Gab&Gal und Matt Boroff
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen