Ausbildungszentrum erweitert Angebot an Lehrberufen

©Stadt Hohenems
An vier Standorten bietet das Ausbildungszentrum Vorarlberg (AZV), als überbetrieblicher Lehrbetrieb von Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer, ein breites Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten.

Ab Oktober 2021 kommt nun mit der dreijährigen Ausbildung im Bereich der Fahrradmechatronik ein zukunftsträchtiger Lehrberuf dazu. In der zuletzt neu eingerichteten Werkstatt am Hauptstandort in Hohenems können künftig bis zu sieben Lehrlinge praxisorientiert ausgebildet und begleitet werden. „Einerseits sind wir mit dem neuen Ausbildungsangebot am Puls der Zeit und andererseits haben die Jugendlichen die Möglichkeit, einen Lehrberuf mit Zukunft erlernen zu können“, so Ausbildner Rene Moosmann mit Verweis auf die florierende Fahrradindustrie. 

Chance auf Ausbildung 

Zwei weitere Plätze für das neue Berufsbild können über den Kooperationspartner „Aqua Mühle“ angeboten werden. Erklärtes Ziel der Verantwortlichen ist es, lernwilligen Jugendlichen, die den Einstieg ins Berufsleben noch nicht wie gewünscht geschafft haben, eine Chance auf eine Ausbildung zu geben. „Wir sind Partner der heimischen Unternehmen. Diese unterstützen unseren Betrieb mit Aufträgen und geben den im AZV ausgebildeten Jugendlichen berufliche Perspektiven“, konstatiert Geschäftsführer Ernst Schmid. 

Moderne Infrastruktur 

Übrigens, für die Ausbildung in den verschiedenen Berufszweigen steht den Lehrlingen eine moderne Infrastruktur zur Verfügung. Den kompetenten Ausbildnern ist neben der Vermittlung der fachlichen Inhalte auch die Förderung der Sozialkompetenz ein Anliegen. 

Weitere Infos zum breiten Spektrum des Ausbildungszentrums Vorarlberg finden Sie unter www.azv.at!

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Ausbildungszentrum erweitert Angebot an Lehrberufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen