Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ausbildung fördern, Wirtschaft stärken

Bregenz – Die 13 Vorarlberger Gymnasien erhalten über das Regionale Bildungsmanagement finanzielle Unterstützung von der Wirtschaftsabteilung des Landes und von der Wirtschaftskammer.

Das teilt Landesrat Manfred Rein mit.

“Für einen starken Wirtschaftsstandort Vorarlberg müssen überall dort, wo junge Menschen ausgebildet werden, gute Voraussetzungen geschaffen werden. Neben den klassischen Berufsbildungswegen – z.B. in der Berufsschule bzw. in der dualen Ausbildung – soll die Vorbereitung auf den Einstieg in die Arbeitswelt und die Information, welche beruflichen Wege offen stehen, auch in anderen Schultypen eine gewichtige Rolle spielen”, erläutert Rein diese Förderung.

Insgesamt werden den Gymnasien 64.000 Euro zur Verfügung gestellt, die von Land und Wirtschaftskammer je zur Hälfte finanziert werden. Unterstützt werden damit unter anderem Projekte zur Berufsorientierung, Infoveranstaltungen, Maßnahmen zur Begabtenförderung oder die Ausbildung und Unterstützung von Mediatoren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ausbildung fördern, Wirtschaft stärken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen