AA

Ausbau geht zügig voran

Lustenau – Weiterer Bauabschnitt für den Neubau der Eisen­bahnbrücke über den Rhein gestartet.

Die Bauarbeiten am grenzüberschreitenden Infrastrukturausbau der Eisenbahnstrecke zwischen St. Margrethen und Lauterach gehenzügig voran. Für das Gesamtprojekt im Ausmaß von 90 Millionen Euro – die Schweiz steuert knapp 16 Millionen Euro bei – wurde am Mittwoch ein weiterer wichtiger Bauabschnitt im Zusammenhang mit dem Neubau der 275 Meter langen Rheinbrücke bei Lustenau in Angriff genommen.

Beim beginnenden Abschnitt auf Schweizer Seite werden in den nächsten zwei Jahren die ­Autobahnbrücke sowie die Rheintaler Binnenkanalbrücke und eine Weiterführung neu errichtet. Überdies werden Steinsätze und Sicherungsbecken angelegt. Für die Anrainer der Bahnstrecke sowie die Zugreisenden sollen sich nach der Fertigstellung des Ausbauprojekts im Jahr 2013 jeweils Verbesserungen ergeben. „So wird etwa der Hochwasserschutz entlang der Strecke erweitert. Außerdem ergibt sich durch ein hinkünftig durchgängiges Gleisschotterbett auf den Brücken eine Reduktion des Bahnlärms. Nicht zuletzt werden auch schnellere Zugfahrten zwischen Vorarlberg und der Schweiz ermöglicht“, erklärt der verantwortliche ÖBB-Projektleiter Karl Hartleitner.

Im Zuge der fortlaufenden Bautätigkeit werden nun Rodungs- und Erdarbeiten entlang der Bahnstrecke vorgenommen. Dann folgen die eigentlichen Hauptarbeiten. Im Schweizer Baulos, das ein Investitionsvolumen von 9,5 Millionen Euro hat, werden zwei Eisenbahnbrücken durch Neubauten in neuer Lage ersetzt. Bis Ende dieses Jahres sollen die Widerlager der Autobahnbrücke und der Rheintaler Binnenkanalbrücke fertiggestellt sein. Karl Hartleitner: „Als erster Schritt werden Spundwände zur Geländesicherung in den Boden gerammt, anschließend werden die Bohrpfähle für die Brückenwiderlager gesetzt. Mehr als 150 Einzelbohrpfähle, die bis zu 21 Meter lang sind, dienen dabei als Auflagerung für die beiden Brückentragwerke.“ Zeitgleich zu dieser Bautätigkeit laufen die Montagearbeiten hinsichtlich der neuen Eisenbahnbrücken an. So ist für März 2013 während einer sechswöchigen Gleissperre der Einschub der neuen Bogenbrücke über die Schweizer Autobahn vorgesehen.

VN

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Ausbau geht zügig voran
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen