Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ausbau der Alten Dornbirnerache in Fußach

Das Unterlaufgerinne der Alten Dornbirnerache in Fußach soll ausgebaut werden, berichtet Wasserwirtschaftsreferent Landesstatthalter Dieter Egger.

Die Maßnahmen beinhalten einen Ausbau freier Gerinnestrecken sowie eine Vergrößerung des Querschnittes bestehender Verrohrungen. Die Baukosten werden mit rund 1,1 Millionen Euro veranschlagt und zu 45 Prozent vom Land Vorarlberg, zu 40 Prozent vom Bund und zu 15 Prozent von den Interessenten getragen.

Die Arbeiten sollen im Jänner kommenden Jahres begonnen und bis Ende 2004 abgeschlossen werden. Das Baulos umfasst rund 620 Meter freie Gerinnestrecken und rund 310 Meter Verrohrungen. “Der Ausbau der Alten Dornbirnerache hat für den Wasserverband Rheindelta und die Gemeinde Fußach aus Gründen des Hochwasserschutzes hohe Priorität”, so Landesstatthalter Egger abschließend.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ausbau der Alten Dornbirnerache in Fußach
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.