AA

Aus Wohnung ausgesperrt - Feuerwehr musste ausrücken

Feldkirch - Weil sich eine 35-jährige Frau aus ihrer Wohnung ausgesperrt und eine Pfanne auf dem heißen Herd stehen hatte, musste am Sonntagabend in Feldkirch die Feuerwehr ausrücken.

Mit einem Leiterfahrzeug gelangten die Feuerwehrleute zum Wohnzimmerfenster im dritten Stock, wo sie die Scheibe einschlugen und in die Wohnung einstiegen, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Das verschmorte Fleisch hatte glücklicherweise noch nicht Feuer gefangen.

Feldkirch: 35-Jährige hatte Pfanne auf heißem Herd stehen

Die Frau hatte beim Kochen gegen 20.00 Uhr kurz die Wohnung verlassen, dabei fiel jedoch die Eingangstüre ins Schloss. Wegen der akuten Brandgefahr wurde zunächst noch versucht, die Wohnungstüre einzutreten.

Dieses Vorhaben blieb allerdings erfolglos, da es sich um eine Sicherheitstüre handelte. Die Feuerwehr Feldkirch stand mit 20 Personen im Einsatz. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Aus Wohnung ausgesperrt - Feuerwehr musste ausrücken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen