AA

Aus drei Metern Höhe auf Betonboden gestürzt

Feldkirch - Ein 52-jähriger Mann ist am Montag bei Schalungsarbeiten im zweiten Obergeschoß eines Rohbaus in Feldkirch aus knapp drei Metern auf einen Betonboden gestürzt.

Laut Sicherheitsdirektion zog er sich dabei schwere Prellungen und einen Beinbruch zu. Der Mann aus Hohenems war mit Schalungsarbeiten im zweiten Obergeschoß eines Rohbaus beschäftigt gewesen und hatte den Halt verloren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Aus drei Metern Höhe auf Betonboden gestürzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.