AA

Aus dem Polizeibericht

Im Bereich Postgarage/Campus II waren Sprayer am Werk. Die Polizei ersucht um Hinweise.
Im Bereich Postgarage/Campus II waren Sprayer am Werk. Die Polizei ersucht um Hinweise. ©Josef Hagen
Dornbirn. Geschichten aus dem Polizeibericht der Stadt Dornbirn.

Bergung nach Brand

Durch das rasche Eingreifen von Polizeistreifen und Feuerwehr konnten bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus sämtliche Bewohnerinnen und Bewohner rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Da der Brand in einer Wohnung im Erdgeschoß ausgebrochen und das Stiegenhaus komplett verqualmt war, mussten die Mieter in den oberen Stockwerken per Drehleiter aus ihren Wohnungen geborgen werden.

 

Jugendlicher auf Abwegen

Ein amtsbekannter Jugendlicher, der erst vor zwei Wochen strafmündig geworden ist, wurde außerhalb der vom Gesetz erlaubten Ausgehzeit am Bahnhof angetroffen. Auch sein Fluchtversuch nützte ihm nichts, da er den Beamten nicht das erste Mal auffiel und somit kein unbeschriebenes Blatt ist. Dem jungen Mann steht nun eine Anzeige ins Haus.

 

Sprayer unterwegs

Im Bereich Campus II und der benachbarten Postgarage in Dornbirn wurden mehrere Gebäudeteile von Unbekannten mit Farbe verunstaltet. Die Polizei vermutet, dass aufgrund der Größe der „Bilder” der oder die Täter längere Zeit beschäftigt waren. Zweckdienliche Beobachtungen werden erbeten.

 

Fahrzeug in Flammen

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet beim Kreisverkehr Dornbirn-Süd ein Pkw in Brand. Eine Streife der Stadtpolizei, die zuerst vor Ort war, konnte bis zum Eintreffen der Feuerwehr den Brand mittels Feuerlöscher eindämmen. Das Fahrzeug wurde trotzdem schwer beschädigt.

 

Kennzeichen eingezogen

Bei einer Erhebung in einem Mehrparteienhaus stießen die Beamten auf einen desolaten Mopedroller. Nachforschungen beim Zulassungsbesitzer ergaben, dass das Kennzeichen bereits 2011 als verloren gemeldet wurde. Um weiteren Missbrauch zu verhindern, wurde die Nummerntafel eingezogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Aus dem Polizeibericht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen