AA

Aufwärtstrend spürbar

Österreichs Handball-Herrenteam mit Neo-Coach Dagur Sigurdsson trifft am Donnerstag in Innsbruck auf Schweden.

Der ­Isländer Dagur Sigurdsson feiert heute sein Debüt als Nationaltrainer. Im Rahmen des Viernationenturniers in der Innsbrucker Olympiahalle treffen die ÖHB-Herren auf die Handball-Großmächte Schweden (Donnerstag, 20 Uhr) und Deutschland (Freitag, 20.15/live in ORF Sport Plus) sowie Tunesien (Samstag, 16 Uhr).

Der ehemalige Spielertrainer von A1 Bregenz will das Kräftemessen mit den Spitzenteams für eine klare Trendwende nützen. Viktor Szilagyi, Österreichs profiliertester Spieler in den Diensten des THW Kiel, zeigt sich positiv überrascht vom neuen Teamchef: “Man hat in den ersten beiden Trainingseinheiten gemerkt, dass den Spielern bewusst war, dass zuletzt viel falsch gelaufen ist – auch einstellungstechnisch. Es ist klar, dass er in wenigen Tagen nicht alles ändern kann, weil die Spieler ja auch nicht alles aufnehmen können”, betonte der 29-jährige Szilagyi und betonte, dass der Isländer sein Augenmerk vorerst auf die Defensive richten will. “Wir müssen Abwehr und Gegenstoßverhalten trainieren, das waren definitiv unsere Schwachpunkte.” Bis auf Kreisläufer Patrick Fölser (Rückenverletzung) sind alle ÖHB-Akteure fit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Aufwärtstrend spürbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen