Aufwändige Sanierung nötig

Riezlern - Umfangreiche Renovierungsarbeiten an Mariendank-Kapelle in Riezlern.

Die kleine „Mariendank-Kapelle“ im Riezler Ortsteil Schwende ist den dortigen Bewohnern sehr ans Herz gewachsen. Die Gebetsstätte wurde zum Dank dafür, dass das Kleinwalsertal vor der Kriegsnot verschont geblieben war, nach dem zweiten Weltkrieg erbaut. Viele Kleinwalsertaler Handwerker wirkten beim Errichten der mit einem reichen Bilderschmuck versehenen und viel besuchten Wallfahrtsstätte mit. Für die Bewohner der Schwende wurde ihr „Kappele“ über die Jahrzehnte zu einem unverzichtbaren Teil des Miteinanders. Jetzt stehen umfangreiche Renovierungsarbeiten an. So müssen in naher Zukunft die Außen- und Innenwände aufgrund großer Feuchtigkeit im Gemäuer in einem aufwändigen Verfahren saniert werden. Um einen Teil der Sanierungskosten beisteuern zu können, lädt der „Stammtisch Schwende“ am Sonntag, 13. Juli zum großen „Schwändiger Kappelefescht“. Nach dem feierlichen Gottesdienst um 10.30 Uhr spielt die Trachtenkapelle Riezlern auf und der Männerchor Kleinwalsertal wird stimmlich für Unterhaltung sorgen. Es soll ein Fest für die ganze Familie werden. Deshalb gibt es auch ein Kinderbetreuungsprogramm und einen Luftballonwettbewerb für den Nachwuchs.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mittelberg
  • Aufwändige Sanierung nötig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen