Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auftaktsieg für Meister Bregenz

Österreichs Handball-Meister und Champions-League-Starter A1 Bregenz ist am Mittwoch mit einem verdienten 37:31-Heimsieg über Schwaz in die neue Saison der Handball Liga Austria gestartet.

Vor 700 Zuschauern hielten die Tiroler mit dem Titelverteidiger lange Zeit mit, erst in der 38. Minute zogen die Bregenzer beim Stand von 21:21 mit vier Treffern in drei Minuten davon. Beste Werfer ihrer Teams waren Medic (10/4) bzw. Andriuskas (8). Ohne ihren verletzten Spielertrainer Sigurdsson wirkte der Meister nach den Qualifikationsspielen für die Champions League zunächst müde, Schwaz überraschte nach sechs Minuten mit einer 5:2-Führung. Mit Fortdauer des Spieles kamen die Vorarlberger jedoch besser ins Spiel. Schwaz kam in der zweiten Spielhälfte zwar noch einmal auf drei Tore heran, gefährdet war der Heimerfolg der Bregenzer, die in der Tabelle hinter Hard nun Zweiter sind, jedoch nicht.

A1 Bregenz – ULZ Sparkasse Schwaz: 37:31 (16:16)
Beste Werfer: Medic 10/4, Bjelis, Knauth je 7 bzw. Andriuskas 8, Gowin 6, Lechner 5

Links zum Thema:
Handball Liga Austria
Bregenz Handball

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Auftaktsieg für Meister Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen