Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auftakt um Erhalt der alten Götzner Kirche

Baustart in Götzis
Baustart in Götzis ©Christof Egle
Nach Infoabend folgt nun erste Bauetappe.
Start Sanierung alte Götzner Kirche

Götzis. Das älteste Gebäude der Marktgemeinde Götzis bedarf einer umfangreichen Renovierung. Vor einigen Wochen präsentierte die Pfarre die drei konkreten Bauetappen, nun wurde mit der ersten gestartet. Dabei geht es konkret darum das feuchte Mauerwerk trocken zu legen und einen Teil des Putzes im Bereich des Sockelbaus zu erneuern. In den zwei nächsten Schritten geht es dann in Folge vermehrt um das Innere des historischen Kirchenschiffs. Im Mittelpunkt dabei steht – neben die Aufrüstung der technischen Infrastruktur – vor allem die Restaurierung der wertvollen historischen Wandfresken. Budgetiert sind für die Sanierung ungefähr 650.000 Euro, wobei die Pfarre selbst rund die Hälfte davon stemmen wird müssen und sich diesbezüglich einige Spendenaktionen überlegt hat. In rund drei Jahren sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein und die Kirche wieder im prunkvollen Glanz erstrahlen. Nähere Infos und Spendenmöglichkeiten unter https://www.altekirche.at/ CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Auftakt um Erhalt der alten Götzner Kirche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen