AA

Auftakt in die Olympiasaison

Am Freitag erfolgt bei der Weltcupregatta in Posen (Pol) für Österreichs Ruderelite der Auftakt in die Olympiasaison. Für die Ländle-Damen Martina Miessgang und Monika Felizeter steht der erste Saisonhöhepunkt in Ottensheim an.

Dem gleichen Verein anzugehören, bedeutet nicht, dass man auch gemeinsam ein Ziel verfolgt. So im Fall von Österreichs Leichtgewichtsruderinnen. Während Martina Miessgang mit Barbara Pirker (Nautilus Klagenfurt) im Boot sitzt, versucht Monika Felizeter ihr Glück mit Michaela Taupe. Ob es bereits in Posen zum ersten Kräftemessen kommt, wird sich erst nach der Auslosung zeigen. Insgesamt sind 23 Boote im Leichtgewichts-Doppelzweier gemeldet.

So richtig ans Eingemachte geht es für die beiden Vorarlberg/Kärnten-Paarungen aber erst am 4. Juni. Das im Herbst des Vorjahrs veröffentlichte Sportprogramm wurde komplett geändert. Nicht das schnellste ÖRV-Boot bei den Weltcups in Posen bzw. München wird an der Restquotenregatta in Luzern teilnehmen, sondern der Sieger des Rennens in Ottensheim. „Ein Bord-an-Bord-Duell ist sicher die fairste Sache, doch langsam weiß ich nicht, was ich glauben kann. Die eigentlichen Qualifikationskriterien werden ohne Kommentar verändert”, so Siegi Sageder, Coach des Duos Miessgang/Pirker.

Um sich vor weiteren Überraschungen zu schützen, hat sich der 46-jährige Linzer, selbst Olympiastarter 1980 in Moskau, vor der ersten Regatta nun vom ÖRV die schriftliche Bestätigung geholt, dass jenes Boot, das in Ottensheim schneller ist, ohne „Wenn und Aber” bei der Restquotenregatta in Luzern (13 bis 17. Juni) starten kann.

Sollte es dort gelingen, einen der zwei offenen Startplätze für die Olympischen Spiele in Athen zu holen, würde der ÖRV-Quotenplatz für die 28. Sommerspiele ebenfalls an jene Crew gehen, die sich das Ticket auf der Rotsee erkämpft hat.

Neben Miessgang und Felizeter wird auch Bernd Feuerstein mit Alexander Minichmayr (Linz) im Zweier ohne in Polen im Einsatz sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Auftakt in die Olympiasaison
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.