Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aufstieg verpasst

Obwohl sich die ACP Baskets wegen der klaren Dominanz in der Landes- und Westliga Hoffnungen auf den Aufstieg in die zweite Bundesliga machten, sind die Feldkircher nach zwei Niederlagen ausgeschieden. [11.5.99]

Das erste Spiel gegen Wien wurde mit 90:47 verloren. Der UBBC Wien beherrschte das Spiel klar, die ersatzgeschwächten ACP Baskets konnten die Begegnung nur phasenweise offen gestalten. Im zweiten Spiel gegen EMD Linz zeigte die Mannschaft große Moral. Feldkirch geriet rasch mit 15 Punkten in Rückstand, konnte dann das Ergebnis durch eine hervorragende Mannschaftsleistung in eine Führung verwandeln. Die Linzer konnten schlußendlich aber das bessere Ende für sich verbuchen und gewannen mit 66:56.

Coach Cehic war mit der Leistung der Mannschaft im Spiel gegen Wien nicht zufrieden. Seiner Meinung nach war die fehlende Erfahrung der ausschlaggebende Grund für das Ausscheiden der jungen Feldkircher Mannschaft.

Auch wenn die ACP Baskets den Aufstieg in diesem Jahr nicht geschafft haben, wird man in Feldkirch die Köpfe nicht hängen lassen, sondern konsequent am Projekt “Bundesliga 2000” weiterarbeiten. Das junge Team hat dafür sicherlich das notwendige Potential.

(Bild: Patrick Maier)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.