AA

Aufstieg ins Finale noch möglich

Die Vorarlbergerin Caroline Weber befindet sich bei den Weltmeisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik in Baku weiter auf dem Vormarsch. Am Donnerstag steht noch die Band-Kür auf dem Programm.

Am Mittwoch verbesserte sich die Dornbirnerin mit Platz 26 in der Keulen-Kür vom 40. auf den 34. Zwischenrang, womit sie nach drei Vierteln der Mehrkampf-Qualifikation erstmals in ihrem Plansoll ist. Als 34. würde Weber die bisher beste österreichische WM-Platzierung (35) toppen. Am Donnerstag steht noch die Band-Kür auf dem Programm. Gelingt dieser Auftritt nach Wunsch, fällt der 19-Jährigen der misslungene Auftakt mit dem Seil als Streichresultat aus der Wertung. Möglich scheint auch noch die Qualifikation für das Mehrkampf-Finale der Top 30.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Aufstieg ins Finale noch möglich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen