Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aufregung um Kindergartenschließung

In Dornbirn wird laut ORF der Kindergarten Dammstraße geschlossen. Die 20 Kinder sollen in den umliegenden Kindergärten untergebracht werden, so die Stadt. Die Eltern laufen jetzt Sturm: die Schließung sei zu kurzfristig.

Am Montag flatterte den Eltern der rund 20 Kinder des Kindergartens “Am Damm” ein Brief ins Haus. Die Kinderzahlen in Dornbirn seien zurückgegangen. Die Weiterführung des Kindergartens sei aus Kostengründen nicht mehr möglich. Als Alternativen wurden vier andere Kindergärten aufgelistet.

Kritik der Eltern

Die Eltern kritisieren vor allem die späte Benachrichtung über die Schließung, so Erna Fliri. Die Anmeldungen seien längst abgeschlossen. Es werde keine Rücksicht auf die Bedürfnisse von Kindern und Eltern genommen, so Fliri.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Aufregung um Kindergartenschließung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen