Aufregung um Islamlehrer: Ömer Kutlucan sieht sich als Mobbingopfer

Er sei extremistisch und passe sich nicht an die Gepflogenheiten in Vorarlberg an, so die Kritik am Islamlehrer Ömer Kutlucan. Er selbst sieht sich vielmehr als Mobbingopfer.
Schüler verteidigen Islamlehrer
Landesschulrat fordert Prüfung
Aufregung um Handschlagsverweigerung

Er gibt einer Frau nicht die Hand. Sein Unterricht sei einseitig, kritisieren Kollegen. Ein seit sechs Jahren in Vorarlberg tätiger Lehrer für Islamische Religion beschäftigt gerade ganz Vorarlberg, der Landesschulrat hat bei der Islamischen Glaubensgemeinschaft eine Prüfung des Lehrers beantragt.

Inzwischen stellen sich auch ehemalige Schüler hinter den 34-Jährigen. Wir sprachen mit Ömer Kutlucan über die gegen ihn vorgebrachten Anschuldigungen, warum er eine Frau nicht berührt, die Vorwürfe gegen seine Unterrichtsmethoden und über Mobbing unter Lehrern. Doch auch am Landesschulrat wird Kritik laut.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Aufregung um Islamlehrer: Ömer Kutlucan sieht sich als Mobbingopfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen