AA

Aufklärung über Gesundheitsschäden

Mit einer Informations-Kampagne wollen Ärzte aus dem deutschen Bodenseeraum auf die Gefahren von Mobilfunk und Elektrosmog aufmerksam machen.

Viele gesundheitliche Probleme seien auf diese Gefahren zurückzuführen.

Schlafstörungen, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Tinitus sind Symptome, die mitunter auf die Wirkung intensiver, elektromagnetischer Felder zurückzuführen sind, so Markus Kern, Facharzt für psychosomatische Medizin in Kempten.

In den meisten Fällen legten sich die Probleme wieder, nachdem die Störquellen (Mobilfunkstationen, Handy, Schnurlostelefon) beseitigt waren, so der Experte.

16 Ärzte gewann Markus Kern für die Initiative. Bei einem Informationsabend für Ärzte und interessierte Laien soll eine Plattform ins Leben gerufen werden. Sie dient auch der Weiterbildung von Ärzten.

Ein gehäuftes Auftreten gesundheitlicher Probleme in Vorarlberg kann Allgemeinmediziner Walter Gmeiner nicht bestätigen. Eine Initiative sei derzeit nicht geplant, so der Sprecher der niedergelassenen Ärzte.

Viele Ärzte würden sich laut ORF in Eigenintiative mit den Gefahren des Elektrosmogs auseinandersetzen und weiterbilden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Aufklärung über Gesundheitsschäden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen