Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auffahrunfall im Ambergtunnel

Eine 56-jährige Autofahrerin fuhr am Montag Vormittag mit ihrem Pkw samt Anhänger in den Ambergtunnel und bremste auf 60 km/h ab. Das überseh ein Lkw-Fahrer, der auf den Hänger auffuhr.

Im Ambergtunnel hat sich am Montag ein Unfall ereignet, bei dem zum Glück nur Sachschaden entstanden ist. Eine 56-jährige Autofahrerin aus Bludesch fuhr mit ihrem PKW samt Anhänger in den Tunnel und bremste auf 60 km/h ab. Das übersah offensichtlich ein LKW-Fahrer, der daraufhin auf den Hänger auffuhr. Dabei entstand an den Fahrzeugen Sachschaden – Personen wurden zum Glück nicht verletzt.

Der Amberg-Tunnel war wegen der Bergung längere Zeit gesperrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Auffahrunfall im Ambergtunnel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.