Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auf geht’s zum 35. Martinimarkt

Dornbirn - Am Freitag steigt mit dem Martinimarkt auf dem Marktplatz das große Dornbirner Herbstspektakel.
Martinimarkt 2009 I
Martinimarkt 2009 II
Martinimarkt 2009 III

Zum 35. Mal findet am Freitag, 12. November, von 9 bis 20 Uhr der Dornbirner Martinimarkt auf dem Marktplatz statt. Um 10 Uhr feuert Bürgermeister DI Wolfgang Rümmele auf der Stiege des Roten Hauses den Startschuss ab. Assistieren werden ihm dabei nicht nur die Martinigans, sondern auch Delegationen aus Berneck und Meckenbeuren.

In Omas und Opas Kluft

Gern gesehene Gäste sind auch heuer wieder „d´Lüt im alto Häߓ, die sich bereits kurz vor acht Uhr vor dem Feursteinhaus versammeln. Wer in Omas und Opas Kluft unterwegs ist, kann den Stadtbus gratis benützen. Rund 80 Aussteller, darunter viele Schulen und Vereine, versprechen nicht nur ein nostalgisches Warenangebot, sondern auch Schuhputzaktionen für einen guten Zweck oder Publikumsspiele. Fotograf Heinz Lanz steht bereit, um Besucher im „alto Häߓ gratis abzulichten.

Überraschungen für die Kleinen

Für die kleinen Gäste hat das Stadtmarketing einige Überraschungen parat: In der Eisengasse warten der Ganslexpress und ein nostalgisches Karussell, beim Intersport-Parkplatz eine Riesenrutsche sowie der Spielebus der Stadt. Außerdem freuen sich Gans & Co. auf Streicheleinheiten der Mädchen und Buben. Auf ihre Rechnung kommen auch Liebhaber traditioneller Speisen wie Riebel und Kaffee, Schupfnudeln, Käsfladen oder Gänsebraten. Musikalisch umrahmt wird das Fest von der Bauernkapelle und der Martinimarkt- Musik.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Auf geht’s zum 35. Martinimarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen