Auf Gegenfahrbahn abgekommen

Bludenz - Am Sonntagabend gegen 18:30 Uhr fuhr ein 43 Jahre alter Mann aus Bludenz mit seinem Motorrad auf der Klostertalerstraße L97 in Fahrtrichtung Bludenz.

Im Bereich einer rechts beginnenden S-Kurve kam er kurz vor dem Bahnübergang im Kurvenbereich aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw, der von einer 51 Jahre alten Frau aus Dalaas gelenkt wurde. Der Motorradlenker wurde dabei über den Bahnübergang in die rechts neben der Straße befindliche Wiese geschleudert.

Durch den Unfall zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades im Beckenwirbelbereich zu. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der verletzte Motorradlenker in das Landeskrankenhaus Bludenz zur weiteren Behandlung gebracht. Die Pkw-Lenkerin zog sich diverse Prellungen und Hämatome zu. Sie wurde im LKH Bludenz ambulant behandelt. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeug stark beschädigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Auf Gegenfahrbahn abgekommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen