AA

Auf Entdeckungsreise mit Bücherbär Otto

Otto der Bücherbär führte die Kinder in die Geheimnisse der Stadtbücherei Dornbirn ein.
Otto der Bücherbär führte die Kinder in die Geheimnisse der Stadtbücherei Dornbirn ein. ©Laurence Feider
Bei einer spannenden Führung lernten Erstklässler die Stadtbücherei kennen.   Dornbirn. Otto ist kein normaler Bär, Otto ist ein Bücherbär und dazu noch einer der heimlich sein Buch verläßt und auf Entdeckungsreise geht.
Auf Entdeckungsreise mit Bücherbär Otto

Auf Entdeckungsreise, und zwar gemeinsam mit Otto, gingen auch die Erstklässler der VS Dornbirn Markt bei ihrem Besuch in der Stadtbücherei. Zum Warmwerden tanzten sie eine Runde „Teddybär, Teddybär, dreh dich um…“, dann erzählten ihnen Veronika Köb und Franziska Klien die Geschichte vom Bücherbären der am Ende seiner Reise ein neues Zuhause in einer Bücherei findet. Dort ist er glücklich, denn es gefällt ihm, wenn Kinder in seinem Bilderbuch lesen. „Bei uns in der Bücherei gibt es 55.000 Bücher die man ausleihen kann“, erzählte Franziska Klien den staunenden Erstklässlern.

 

So wie Otto in seinem Buch, hatten sich auch jede Menge Freunde von ihm zwischen den Büchern in der Stadtbücherei versteckt. Diese kleinen „Geheimbären“ galt es jetzt zu finden. Dazu durchkämmten die Volksschüler die ganze Bücherei vom Keller bis zum Dachgeschoß. Bei ihrer intensiven Suche lernten sie die verschiedenen Medien wie Bücher, Zeitschriften, CD-Roms, Hörbücher, DVDs und Musik-CDs kennen und merkten sich wo was in der Stadtbücherei zu finden ist. Zum Abschluss gab es noch mal eine Runde Teddybär-Tanzen, dann gingen die Neo-Leser zurück in die Schule.

 

Die Bücherei-Entdeckungsreisen für Erstklässler waren nur eine von vielen Attraktionen mit denen im Rahmen des Lesefestivals „Dornbirn liest – Treffpunkt Bibliothek“ das Buch und die Freude am Lesen in den Mittelpunkt gerückt wurden.

 

 

 

(Vor)lesetipp

Katie Cleminson

„Otto der Bücherbär“

Sauerländer 2012

32 Seiten

Ab 4 Jahren

 

Otto ist am glücklichsten, wenn Kinder in seinem Bilderbuch lesen. Denn schließlich ist er persönlich auf den Buchseiten abgebildet. Wenn keiner zuschaut, verlässt er heimlich sein Buch und geht im Kinderzimmer auf Entdeckungsreise. Eines Tages ist jedoch alles anders: Das Haus ist verlassen, sein Buch steckt in einer großen Umzugskiste. Da fasst er einen mutigen Entschluss: Ganz allein geht er in die große Stadt hinaus und sucht sich ein neues Zuhause. Mit dieser kleinen Erzählung wird spielerisch eine große Botschaft vermittelt: Bücher wollen entdeckt werden und warten mit so manchem Abenteuer auf kleine und große Leser.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Auf Entdeckungsreise mit Bücherbär Otto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen