Auf der Bühne zusammengebrochen

Die Schlagersängerin Michelle (34) hat bei einem Konzert am Dienstagabend in Erfurt einen Schwächeanfall auf der Bühne erlitten. 

Das Konzert musste abgebrochen werden. Nach etwa einer halben Stunde sei Michelle plötzlich zusammengebrochen, sagte der Intendant der „Alten Oper“, Wolfgang Staub, der Nachrichtenagentur dpa. Das Licht sei ausgegangen und man habe die Sängerin nach hinten getragen. Ein herbeigerufener Notarzt habe dann empfohlen, das Konzert nicht fortzusetzen. Die knapp 1000 Zuschauer wurden laut Staub nach einer halben Stunde Unterbrechung nach Hause geschickt.

Staub ging am Abend davon aus, dass auch die Auftritte in den nächsten Tagen abgesagt werden. Laut Tourplan auf Michelles Internetseite war für Mittwoch ein Konzert in Chemnitz vorgesehen, am Donnerstag wollte sie in der Frankfurt singen, am Freitag in Mannheim. Michelle, die mit bürgerlichem Namen Tanja Hewer heißt, ist seit knapp drei Wochen auf Tournee.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Auf der Bühne zusammengebrochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen