Auf der Überholspur stehen geblieben

Kurz vor 8.00 Uhr Freitag früh ist ein PKW-Lenker aus Bregenz im Bereich der Abfahrt Wolfurt in Fahrtrichtung Tirol ins Schleudern geraten.

Durch eine Unebenheit auf der Rheintalautobahn ist das Heck seines Fahrzeugs ausgebrochen und der Wagen gegen die Mittelleitschiene geprallt. Dem Bregenzer ist nichts passiert. Sein Auto ist beschädigt worden und auf der Überholspur stehen geblieben. Ein Rückstau von einem Kilometer war die Folge.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Auf der Überholspur stehen geblieben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen