Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auf den Spuren lautloser Jäger

©Stadt Hohenems
Im Rahmen des Aktivsommers 2019 begaben sich 36 „hörbare“ Forscher auf die Suche nach lautlosen Jägern.

Biologin Agnes Steininger führte die Exkursionsteilnehmer pünktlich zur Abenddämmerung zu einem Spaziergang am Alten Rhein aus. Mithilfe eines Ultraschall-Detektors konnten verschiedenste Fledermausarten (u. a. Zwergfledermaus, Wasserfledermaus, kleiner und großer Abendsegler) beobachtet und deren Rufe aufgezeichnet werden. Für unser Gehör sind die Rufe der Fledermäuse nicht wahrnehmbar, doch mit dem Ultraschall-Detektor und der Aufzeichnung ihrer Rufsequenzen lassen sich Fledermäuse leicht unterscheiden. Ein großer Spaß für Groß und Klein. 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Auf den Spuren lautloser Jäger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen