Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auf den Spuren der Veltliner

Ein Projekt mit dem Schweizer Tourismus bildet die “Via Valtellina“ im Montafon. Dieser Tage kamen Wanderer in Gargellen über den historischen Wanderweg von Tirano/Italien in Gargellen an.

Abgekämpft und etwas müde, wurde Arne Hegland uns seine sechsköpfige Wandercrew im Montafon von Tourismuschef Arno Fricke herzlich empfangen. In den vergangenen sieben Tagen kämpften die Abendteurer mit sämtlichen Wetterkapriolen – von Schneetreiben bis zu glühender Hitze war alles vorhanden. „Es war eine tolle Erfahrung. Der Weg soll ausgeschildert werden und als historischer Wanderweg touristisch vermarktet werden“, so der Schweizer Fachmann vom Zentrum für Verkehrsgeschichte. Bis zum Schlapine Joch wurden die Wanderer sogar von Pferden begleitet, die dann aber aufgrund der Witterungsverhältnisse und der labilen Schneedecke umkehren mussten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Auf den Spuren der Veltliner
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.