AA

Auf dem Dach gelandet

Ein spektakulärer Unfall hat sich auf der Walgauautobahn bei Nüziders ereignet. Ein junger Pkw-Lenker verlor bei einem Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen.  

Ein spektakulärer Verkehrsunfall hat sich Freitag früh auf der Walgauautobahn bei Nüziders ereignet. Ein junger Pkw-Lenker verlor bei einem Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen und wurde in eine Baumgruppe geschleudert.

Der schwere Verkehrsunfall hat sich kurz nach 7 Uhr früh ereignet. Der 20-jährige Autofahrer aus Bludenz war nach Angaben der Autobahngendarmerie Bludenz/Bürs auf der Walgauautobahn Richtung Feldkirch unterwegs. „Kurz vor der Ausfahrt Nüziders verlor der Fahrer bei einem Überholmanöver die Kontrolle über den Wagen“, schildern die Ermittler. Mit großer Wucht prallte der Pkw gegen die Mittelleitschiene. „Von dort wurde der Wagen quer über die gesamte Fahrbahn katapultiert“, so die Gendarmen weiter. Sich überschlagend blieb der Pkw schließlich neben der Autobahn in einer Baumgruppe auf dem Dach liegend hängen. Wie durch ein Wunder wurde der Fahrer nur leicht verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung am Unfallort ins Bludenzer Krankenhaus gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Auf dem Dach gelandet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.