AA

Auch Waldbad Enz macht winterdicht

Für Betriebsleiter Alfred Masal und Hilfsbademeister Bejamin Burtscher beginnen die Arbeiten.
Für Betriebsleiter Alfred Masal und Hilfsbademeister Bejamin Burtscher beginnen die Arbeiten. ©edithhaemmerle
Waldbad Enz macht winterdicht

Dornbirn. Die Arbeiten, das Waldbad Enz winterdicht zu machen, haben bereits begonnen. Die Bänke und Sonnenschirme sind versogt. Das Wasser im Becken wird um zehn Zentimeter abgesenkt. “Durch die Absenkung kann das Wasser bei Minusgraden wohl gefrieren, aber nicht bis zum Beckenrand. Das Chromstahl ist ein guter Wärmeleiter, damit das Innenbecken durch den Frost nicht beschädigt wird”, gibt Alfred Masal, der Betriebsleiter des Freibades, Auskunft über die anstehende Vorbereitungen auf den Winter. Benjamin Burtscher, der im Sommer als Hilfsbademeister seinen Ferialjob verbrachte, wird dabei tatkräftig mithelfen. Auch das Team am Kiosk freute sich über das Saisonende. Das sommerliche Wetter am Wochenende nützten aber noch viele Badehungrige, bevor das Waldbad Enz die Tore schloss.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Auch Waldbad Enz macht winterdicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen