AA

AUA-Einstiegsfrage stellt sich nicht

Für das Land Vorarlberg stellt sich die Frage einer Beteiligung an den Austrian Airlines (AUA) trotz derer großen verkehrstechnischen Bedeutung zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

„Bis zum heutigen Tag ist kein Verantwortlicher der AUA bzw. kein Gesellschaftervertreter mit diesem Anliegen an das Land herangetreten“, stellte am Mittwochnachmittag Jürgen Kessler, Büroleiter von Landeshauptmann Herbert Sausgruber (V), gegenüber der APA fest.

Die AUA hat für Vorarlberg insofern große verkehrstechnische Bedeutung, als sie die Linie Wien-St. Gallen-Altenrhein bedient. Der Flugplatz St. Gallen-Altenrhein ist nur wenige Kilometer von der Grenze zu Vorarlberg entfernt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • AUA-Einstiegsfrage stellt sich nicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen