AA

Attraktives für das Auge bei Misswahl-Countdown

Immer dann, wenn das Autohaus Ellensohn alljährlich zur ersten Misspräsentation lädt, ist die Mega-Party perfekt. So erlebten in Dornbirn 300 Gäste einen unterhaltsamen Abend.   

Die Gastgeber Manfred Ellensohn und Traudl sowie die Söhne Ernst und Edi mit Geschäftsführer Erwin Nessler bieten den Kandidatinnen seit Jahren die Bühne für den ersten öffentlichen Auftritt vor großem Publikum. Den traditionellen Event zu Beginn der Vorbereitungsphase aufs Finale am 31. Jänner 2004 bieten den „Ellensohns“ auch die Möglichkeit, sich bei den Kunden zu bedanken und Topmodelle wie Avensis oder den Lexus RX 300 vorzustellen.

Das von Gaby Graschl für den Catwalk seit rund vier Wochen trainierte hübsche Dutzend absolvierte die erste Präsentation bravourös.

Tanja, Sandra, Melanie, Anja Marija, Claudia, Anja Sophia, Susanne, Silvia, Alexandra, Sonja, Anja und Anna Martina kommen aus neun Orten des Landes. Ihr Durchschnitts alter liegt bei 19 Jahren.

Die von Ralf Patrik Gunz moderierte Vorstellung genossen unter anderem die noch einige Wochen regierende Miss Vorarlberg, Bianca Zudrell, sowie die Ex-Missen Bettina Buxbaumer, Annette Nussbaumer-Schneider, Maria Nussbaumer mit Christoph, Sarah Ender und Andrea Vögel. Erste Eindrücke von „ihren Models“ holten sich auch die Mode- und Outfitausstatter Regina Wilhelmer (Sport & Mode Vandans) Gerhard Ölz (Intercoiffeur), Michael und Patricia Lipburger, Thomas Wachter (Wifi) und Designerin Sigrun Brändle.

Den Event „im architektonisch schönsten Autohaus des Landes“ hatten sich auch Alt-LR Guntram Lins mit Ingrid, Thomas, Christian und Alex Lins, Daniel und Gerlinde Wiesner, Facharzt Alex Kolarz, Karl Pircher, Glasspezialist und Südfrankreichfan Karlheinz Müller mit Rita Steurer und Krisztina Weiger, Thomas Liepert, vom gleichnamigen Malereifachgeschäft, die Banker Timo und Elmar Bereuter (Sparkasse), Carmen Mangard (BTV) sowie Wolfgang Mähr und Dietmar Hefel nicht entgehen lassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Attraktives für das Auge bei Misswahl-Countdown
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.