AA

Atomlager Benken

Der Schweizer Bundespräsident Samuel Schmid beruhigt seine Nachbarn in Vorarlberg, was das Atomendlager Benken angeht. Es bestehen "keine grundsätzlichen Differenzen".

Schmid unterstrich bei einem Treffen mit Bundespräsident Heinz Fischer in Salzburg, dass „keine grundsätzlichen Differenzen“ zwischen den beiden Ländern bestünden. Die Schweiz hatte schon früher bekräftigt, dass Österreich und Vorarlberg in die Planung einbezogen werden sollen. Vorarlberg hatte Bedenken angemeldet gegen den möglichen Standort Benken, der etwa 100 Kilometer von der Grenze entfernt liegt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Atomlager Benken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen