Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Asiens Märkte begrüßten Papademos und Monti freundlich

Asiens Märkte reagierten positiv
Asiens Märkte reagierten positiv ©dapd
Die beiden neuen Regierungschefs in Italien und Griechenland sind am Montag an den Finanzmärkten mit Erleichterung und Vorschusslorbeeren empfangen worden.

In Griechenland wie Italien stehen mit Lukas Papademos beziehungsweise Mario Monti nun Wirtschaftsexperten an der Regierungsspitze. Beide wurden in den vergangenen Tagen auf ihre neuen Posten berufen. “Alles verlief nach Plan am Wochenende, wenn man so will”, sagte Anlagestratege Michael Turner von RBC Capital Markets. “Daher haben wir eine positive Reaktion.”

An der Tokioter Börse legte der Nikkei-Index im frühen Handel 1,5 Prozent zu. Der MSCI-Index für die Aktienmärkte der Asien-Pazifik-Region mit Ausnahme Japans zog 1,8 Prozent an. Der Euro stieg um 0,2 Prozent auf 1,3770 Dollar. Händler warnten allerdings, die eigentliche Markt-Nagelprobe werde die von Italien geplante Ausgabe fünfjähriger Staatsanleihen über drei Milliarden Euro im Tagesverlauf.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Asiens Märkte begrüßten Papademos und Monti freundlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen