AA

"Art Design" wurde gestürmt

Feldkirch - Zu Plattform und Impulsgeber für alle, die sich mit Design auseinandersetzen, soll laut Bürgermeister Wilfried Berchtold die Feldkircher Messe „Art Design“ werden.
Bildergalerie

Eine wichtige Rolle sollen Kooperationen und der Nachwuchs spielen, der dieses Jahr mit Studenten aus Budapest, Liechtenstein, Ravensburg und Salzburg vertreten ist.

Von der Vielfalt der gezeigten Produkte zeigte sich neben den in Scharen gekommenen Gästen auch Landesrätin Andrea Kaufmann angetan. Das Stadtoberhaupt gratulierte Messeleiterin Maya Kleber sowohl zur Veranstaltung mit rund hundert Ausstellern aus zehn Nationen als auch zu ihrem Geburtstag. Zum Geburtstagsständchen, das vier Saxophon-Studenten des „Konse“ nebst anderen Darbietungen lieferten, legten Doris Kraus (Züco) und Ruth Pavlicek (Büro Blond, Wien) einen Twist auf die Bühne des Montforthauses.

Als Berchtold, Kaufmann und Messegründer Traugott Schneitinger beim Stand von Angelika Rümmele (Gläser und Karaffen in Bewegung) vorbeikamen, verzierte diese ihren Handrücken mit einem aufgestempelten „Herz mit Hirn“. Das gefiel nicht zuletzt dem Rankler Altbürgeremeister Hans Kohler, der mit Gattin Maria ebenso durch die Messe streifte wie Dieter und Annelotte Preschle, Galerist Markus Keel oder Künstler wie Arno Egger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • "Art Design" wurde gestürmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen