AA

Arsenal gefunden

Die Gendarmerie entdeckte bei einer Hausdurchsuchung in Lauterach zwei Kilo Sprengstoff und eine Faustfeuerwaffe. [6.1.2000]

Vor diesem Hintergrund bekamen die Drohungen gegenüber seiner Freundin, dass er sie umbringen werde, ein anderes Gewicht: Bei einer Hausdurchsuchung wurden bei einem 32 Jahre alten Mann eine Faustfeuerwaffe und zwei Kilogramm Sprengstoff samt Zünder unbekannter Herkunft sichergestellt. Die Frau hatte wegen der Drohungen ihres Freundes die Gendarmerie um Hilfe gerufen. Nach dem Gewaltschutzgesetz wurde der Mann vorerst weggewiesen.

Als das illegale Arsenal entdeckt wurde, nahmen die Beamten des Gendarmeriepostens Lauterach den 32-Jährigen vorübergehend fest. Er steht auch im dringenden Verdacht, seine Freundin bei Streitereien mehrmals verprügelt zu haben. Die Ermittlungen, vor allem über die Herkunft des Sprengstoffs, dauern noch an.

(Bild: VN)

zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arsenal gefunden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.