Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Armstrong als Erster in Gelb

Den Prolog der 86. Tour des France gewann Ex-Weltmeister Armstrong. Georg Totschnig verlor 46 Sekunden.

Ex-Weltmeister Lance Armstrong ist der erste Träger des Gelben Trikots bei der 86. Tour de France. Die Chance, zumindest auf der ersten Etappe „Gelb“ zu erkämpfen, hat Telekom-Kapitän Erik Zabel dagegen vergeben.

Beim Zeitfahren über 8,6 Kilometer in Le Puy-du-Fou, wo am 3. Juli 1993 Miguel Indurain (ESP) den Tour-Prolog gewann und damit den Grundstein zu seinem dritten von fünf Tour-Gesamtsiegen in Folge legte, überraschte Armstrong die Favoriten.

Der nach einem Krebsleiden wieder genesene 28jährige Texaner war in 8:02,50 Stunden Schnellster im Kampf gegen die Uhr und verwies den früheren Vuelta-Sieger Alex Zülle (8:09,61) aus der Schweiz sowie Spaniens Zeitfahr-Weltmeister Abraham Olano (8:13,59) auf die nächsten Plätze.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Armstrong als Erster in Gelb
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.