AA

Arlberg-Straße nach Abgang von Schneebrett gesperrt

Zwischen der Alpe Rauz und dem Arlbergpass ist am Montagmittag ein Schneerutsch abgegangen. Verletzt wurde niemand. Bilder 

An zwei vom Schneebrett erfassten Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Die Arlberg-Straße (L197) zwischen der Alpe Rauz und St. Christoph wurde daraufhin gesperrt.

 

Die beiden Fahrzeuge waren in entgegengesetzter Richtung auf der L197 unterwegs, als sie von dem Schneerutsch erfasst wurden. Laut Rettungsfeuerwehrleitstelle entstand auch noch Sachschaden an einer oberhalb der Straße liegenden Hütte. Das zweieinhalb Meter hohe Schneebrett verlegte die gesamte Straße über eine Länge von 25 Metern. Die Strecke, die aus Sicherheitsgründen bis auf weiteres gesperrt bleibt, wurde inzwischen von Mitarbeitern des Straßenbauamtes mittels Schnee-Fräse wieder freigelegt.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arlberg-Straße nach Abgang von Schneebrett gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen