AA

Architekturtage in der alten Naturschau

Am 9. Juni wird die alte Naturschau in Dornbirn besetzt. 41 Planungsbüros und architekturnahe Institutionen präsentieren ihr Schaffen und wollen Lust auf das Bauen machen.

Architektur in Szene – unter diesem Motto steht der erste Tag. Neben den schon traditionellen Atelierbesuchen, ist in der alten Naturschau das ganze Spektrum vor allem der jungen Vorarlberger Bauszene zu erleben. Neben den renommierten Architekten nehmen auch viele junge Büros an der Ausstellung teil, sagt die Organisatorin, Marina Hämmerle.

Künstlerische Reise durch Vorarlberg

Szene in Architektur heißt das Motto für den 10. Juni. Die Besucher erwartet laut ORF-Bericht eine Reise zu künstlerisch inszenierten Räumen herausragender Architektur im Rheintal. Künstler bespielen Bauwerke wie zum Beispiel Industriebauten oder Sozialbauten mit darstellender Kunst.

So bläst etwa ein Alphornduo auf der verwegenen Dachkonstruktion des Grenzgebäudes Tisis/Schaan und auf der Frödischbrücke Sulz/Zwischenwasser spielen Jugendliche das Drama “Die Welle”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Architekturtage in der alten Naturschau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen