AA

Arbeitsunfall in Wolfurt

Am Montag war ein 37-jähriger Mann aus Hard auf einer Baustelle in Wolfurt mit Bauarbeiten beschäftigt. Dazu stellte er eine Anlehnleiter gegen eine Mauer und stieg diese hinauf.

Als er sich auf einer Höhe von ca. vier Metern befand rutschte die Leiter vermutlich aufgrund dem vereistem Boden von selbst nach hinten weg und der Mann fiel mit dem Gesicht nach vorne, wobei er sich noch seitwärts drehen konnte, auf den hart gefrorenen Boden. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Der Mann zog sich einen Bruch des rechten Armes zu. Weiters erlitt er Prellungen sowie eine blutende Kopfwunde. Er wurde ins Unfallkrankenhaus Bregenz eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeitsunfall in Wolfurt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.