AA

Arbeitsunfall in Warth

Am Dienstag waren Arbeiter einer Baufirma mit Schalungsarbeiten bei einem Hotelneubau in Warth beschäftigt. Beim Entfernen eines Geländers im 1. Stockwerk fiel eine Klemmzwinge auf einen 20-jährigen Arbeiter aus Satteins.

Dadurch wurde dieser am Hinterkopf unbestimmten Grades verletzt. Der Mann wurde vom Hubschrauber C8 in das Krankenhaus Feldkirch geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeitsunfall in Warth
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.