Arbeitsunfall in Vandans

Am Montag Vormittag verletzte sich ein Forstarbeiter aus Au bei Holzschlägerungsarbeiten im Rellstal (Bereich des Schattenwaldes auf Höhe der Voralpe Ruggel) schwer am Unterarm.

Der Forstarbeiter und sein Arbeitskollege waren in dem teilweise bis zu 50 Grad steilen felsdurchsetzten Gelände 150 m oberhalb eines Güterwegs mit Holzschlägerungsarbeiten beschäftigt. Als der Arbeiter den Fällschnitt sägen wollte, rutschte er aus und verletzte sich mit der laufende Kettensäge am linken Unterarm schwer.

Der zweite Arbeiter befand sich zu diesem Zeitpunkt 100 Meter oberhalb der Unfallstelle. Er eilte seinem Kollegen zu Hilfe, leistete erste Hilfe und begleitete den Verletzten durch das steile felsdurchsetzte Waldgebiet zum Güterweg. Der Verletzte wurde anschließend vom Notarztteam des Hubschraubers C 8 erstversorgt und ins Krankenhaus geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeitsunfall in Vandans
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.