AA

Arbeitsunfall in St. Gerold

In ärztliche Behandlung geben musste sich ein 55-jähriger Mann am Mittwoch nach einem Arbeitsunfall in St. Gerold. [2.12.99]

Am Mittwoch gegen 11.00 Uhr hielt sich ein 55 Jahre alter Facharbeiter aus
Feldkirch im Baustellenbereich Faschinastraße B193 auf und bediente auf dem Gehsteig eine Rüttlerplatte.

Als er die Rüttlerplatte vom Gehsteig
ziehen wollte und dabei auf die Fahrbahn trat, übersah er offenbar einen auf
der Fahrbahn rückwärts fahrenden LKW, der von einem 31 Jahre alten
Kraftfahrer aus Zwischenwasser gelenkt wurde.

Er wurde vom LKW zu Boden
gestoßen, wobei er sich an der Schulter unbestimmten Grades verletzte. Der
Mann setzte seine Arbeit vorerst fort, mußte sich aber aufgrund aufkommender
Schmerzen in ärztliche Behandlung begeben.

(Bild: VN)

Mehr Nachrichten aus Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeitsunfall in St. Gerold
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.