AA

Arbeitsunfall in Röthis

Am Samstag Vormittag verletzte sich ein 37 Jahre alter Mann aus Koblach beim Abbau eines Außengerüstes in Röthis schwer.

Der Koblacher war allein mit dem Abbau des Gerüsts bei einem Rohbau in Röthis beschäftigt. Dabei trat er neben das noch vorhandene Gerüstbrett und stürzte fünf Meter auf den Kiesvorplatz. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Erstbehandlung durch den Notarzt ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeitsunfall in Röthis
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.